READING

POLENTA MIT SPARGEL UND CHERRYTOMATEN

POLENTA MIT SPARGEL UND CHERRYTOMATEN

Heute gab es bei uns wieder Spargel auf dem heimischen Tisch – und zwar in der klassischen Variante. Aber neulich habe ich mit dem köstlichen Gemüse mal rumexperimentiert und dabei ist eine komponentenreichere Version mit leckerer Polenta rausgekommen. Weil ich diese nicht nur besonders lecker fand sondern auch sehr ansehnlich, gibt’s diese nun im Weekend-Cooking.

Ich liebe Spargel in seiner klassischen Variante, aber noch lieber mag ich ihn mit verschiedenen Komponenten und einer kross gebratenen Polenta.

Die Spargelzeit ist nun fast wieder vorbei, also greift noch schnell zu – gerade weil er regional besonders lecker ist. Man kriegt ihn noch fast in jedem Supermarkt.

Für zwei Personen braucht ihr:

  • Polenta (für 2 Portionen – ich mache gerne etwas mehr)
  • 300g Spargel
  • 150g Champignons
  • 300g Cherrytomaten
  • 1 Handvoll Zitronenmelisse (frisch)
  • Abrieb von 1 Zitrone
  • 3 EL Sojola
  • 1/2 Packung alpro cuisine
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Die Polenta gemäß Packungsanweisung zubereiten (in der Regel bedeutet das: Wasser aufkochen und den Maisgrieß langsam einrühren, dazu etwas Salz geben und in einem flachen Gefäß kalt stellen). Den Spargel schäle, die trockenen Enden abschneiden und in kleiner Stück schneiden. Dann in einem Topf mit kochendem Wasser geben. Dem Wasser Salz, Zucker und 1 EL Sojola hinzufügen. ca. 8 Minuten köcheln lassen, dann kalt abschrecken.

In einer beschichteten Pfanne 1 EL Sojola zum Schmelzen bringen. Die erkaltete Polenta in Stücke schneiden und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller im Ofen bei ca. 80-100° warm halten.

Einen weiteren EL Sojola in die Pfanne geben und nun den abgetropften Spargel darin anbraten. Pilze putzen und halbieren und zum Spargel hinzugeben. Zum Schluss noch die Cherrytomaten waschen, abtrocknen und ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Zitronenabrieb hinzugeben. Dann mit alpro cuisine ablöschen.

Frische Zitronenmelisse waschen, trocknen und fein hacken. Alles auf einem Teller anrichten und mit der Zitronenmelisse garnieren.

Polenta, Spargel, vegan, plantbased, cooking, kochen, Rezept, Cherrytomaten, Champignons, Inspiration, healthy, slim, fit, Food, Blog, stryleTZ

Schaut doch richtig lecker aus, oder? Für mich ist das auf jeden Fall ein Gericht, das man auch sehr gut machen kann, wenn man Besuch hat, weil man viel vorbereiten kann und sich die Garzeit in Grenzen hält. Ich wünsche euch jetzt jedenfalls noch einen entspannten Sonntag und einen guten Appetit!

xxbina


  1. Caro

    12 Juni

    Sehr lecker! So ähnlich gab es das auch letztens bei uns.

    Liebe Grüße,
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

    • Bina

      12 Juni

      Oh ja! Cool dass du schon was ähnliches gekocht hast und es auch so gut fandest!

  2. Fiona

    12 Juni

    Oh lecker! Schieb mir bitte mal ein Teller rüber <3
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  3. Das sieht super lecker aus. Ich habe zwar noch nie Polenta gegessen, aber nach diesen Fotos probier ich es definitiv aus 🙂

    Liebe Grüße Christina
    http://rooftopstyle.blogspot.de

    • Bina

      12 Juni

      Echt noch nie? Musst du unbedingt machen – soooo lecker! 😉

  4. Helena

    13 Juni

    OMG, this looks sooo yummy! 😀 Btw I love your blog and everything that you post! 🙂 x
    Helena – Swedish girl in Tokyo
    http://www.ilenczfalva.com/
    https://www.instagram.com/helena_de_ilenczfalva/

    • Bina

      13 Juni

      Thank you so much, Helena! <3

  5. Jessy

    13 Juni

    Nomnom, da bekomm ich gleich Hunger und lad mich bei dir zum Essen ein :).

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

    • Bina

      13 Juni

      Du bist immer willkommen am Tisch!^^

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

INSTAGRAM
FOLLOW ME
Translate »